Online-PR

  • Informationsverbreitung erhöhen
  • Auffindbarkeit in Suchmaschinen verbessern
  • Medienkontakte verstärken

Das sind die drei großen Ziele von Online-PR. In letzter Zeit sticht jedoch immer mehr die mittlere Komponente hervor. Die überwältigende Masse an Informationen allgemein und Presseinformationen insbesondere macht es Journalisten so gut wie unmöglich, Themen umfänglich und gleichzeitig zeitnah zu erfassen. Gut Ding will Weile haben, heißt es. Da Journalisten in der Regel keine Weile überhaben, schlägt sich das auf die Qualität ihrer Arbeit nieder – leider.

Recherche ist mittlerweile in vielen Redaktionen gleichbedeutend mit mehr oder minder intensiver Google-Suche. Such-Statistiken zeigen, dass Platz 1 der Ergebnisliste den absoluten Löwenanteil aller Klicks abbekommen – nicht nur unter Journalisten. Je nach Untersuchung variieren die Zahlen zwischen 55 und über 90 Prozent.

RE:public PR versendet Pressemeldungen, na klar. Wir nehmen Kontakt zu Medienvertretern auf, um ein Vertrauensverhältnis zu schaffen, sicher. Wir stellen die Pressemeldung auf diverse Presseportale, natürlich. Damit die Pressemeldungen beim Journalisten aber nicht nur ankommen, sondern auch wahrgenommen werden, optimieren wir die Pressemeldungen vor dem Einstellen in die Presseportale. Mit viel Liebe zum Thema erhält RE:public PR die Aussagekraft und Lesbarkeit des Textes, erhöht aber die Keyword-Density für die relevanten Suchbegriffe drastisch.