SEO


Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO für “Search Engine Optimization” genannt, dient einem einzigen Zweck: Google und Co. dazu zu bringen, bestimmte Webseiten für bestimmte Suchbegriffe (Keywords) in den SERPs (Search Engine Result Pages) höher einzustufen und damit mehr relevante Besucher auf die Webseiten zu lotsen. Um dieses Ziel zu erreichen, wird eine Vielzahl von Instrumenten eingesetzt, um die große Zahl an Ranking-Faktoren (Google hat etwa 200 davon) der Suchmaschinen zu beeinflussen. Der Clou daran: Die Faktoren sind geheim. Alle SEOptimierer dieser Welt können nur qualifizierte Vermutungen an- und Theorien aufstellen sowie beide durch Tests verifizieren. Welche die Faktoren sind und welche Bedeutung sie im Zusammenspiel haben, kann sich zudem täglich ändern. Insofern spielen Erfahrung, Fantasie und Spieltrieb für SEOs eine große Rolle. Die Ranking-Faktoren werden prinzipiell in zwei Gruppen unterteilt; die Offpage- beziehungsweise Onpage-Faktoren.

 

 

 

 

Onpage-Optimierung

 

 

 

Wie der Name schon vermuten lässt, ist die Onpage-Optimierung (genauer: Optimierung der Onpage-Faktoren) für die Aufbereitung der Webseite zuständig. Die Suchmaschinen wie Google crawlen (durchsuchen) ständig das Web mit Hilfe von kleinen Software-Robotern, Spider genannt. Diese betrachten die Inhalte der Webseiten und bewerten Sie nach den angesprochenen Faktoren. Die Onpage-Optimierung hat das Ziel, die Inhalte der Webseiten so gut wie möglich für die Spider aufzubereiten, mundgerechte Häppchen sozusagen.

Onpage-Optimierung: Viel Knowhow und guter Content

 

 

 

Offpage-Optimierung

 

 

 

Die Offpage-Optimierung umfasst die Optimierung aller Dinge, die nicht auf den Webseiten selbst stattfinden.  Wichtigstes Thema der Offpage-Optimierung ist das Linkbuilding, den Aufbau von Links auf die Webseiten. Die Zahl der ein- und ausgehenden Links sind für Google, Bing, Yahoo und Co ein wichtiger Faktor bei der Einstufung in den SERPs. Die Logik dahinter: Eine Webseite, die sich beispielsweise um das Thema “Pfeife und Tabak” dreht (das erkennen die Spider anhand des Inhalts der Webseite), und sowohl wichtige Tabak-Seiten verlinkt als auch von wichtigen Tabak-Seiten verlinkt wird, die muss wichtig sein.

Offpage-Optimierung: Mehr Links, mehr Ranking?